Benutzer-Login

News

Ausgezeichnet mit HAWARD AWARD

metabolic balance® wurde bei der feierlichen Verleihung des HAWARD Health AWARD
für herausragendes Gesundheitsmanagement in Hamburg zum Good Practice Unternehmen 2011
ausgezeichnet.

metabolic balance® stellt sein ganzheitliches Ernährungskonzept
nicht nur Teilnehmern zur Verbesserung ihrer gesundheitlichen
Lebensqualität zur Verfügung, sondern auch den Mitarbeitern im
eigenen Betrieb.

Die metabolic balance-Mitarbeiter und -Betreuer werden nicht
nur angehalten im Sinne des metabolic balance-Programmes
zu leben und die Chance gesunder Ernährung zu nutzen.
Aufgrund der drei Säulen zur Gesunderhaltung des Teams, wie
gesunde Ernährung, Bewegungsangebote und gute persönliche
Kontakte, bewertete die Jury unter anderem die gesundheitsfördernde
Unternehmenskultur und die ganzheitliche Gesundheitsförderung
des Unternehmens.



Die Auszeichnung wurde erstmalig in diesem Jahr von der HAWARD
Initiative an fortschrittliche Unternehmen vergeben. Voraussetzung
dazu war, dass diese Unternehmen bereits durch den TÜV Nord nach
TÜV Nord Standard Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
zertifiziert waren. Ein besseres Betriebsklima, motiviertere Mitarbeiter/
-innen, sinkende Fehlzeiten-Quoten sind nur einige der vielen Vorteile
und Nachweiskriterien eines BGMs.

Möglichst viele Unternehmen sollen für das wichtige Thema
sensibilisiert werden. Der Firmengründer von metabolic balance,
Dr. Wolf Funfack greift das Motto von HAWARD wie folgt auf:
„Gesunde Mitarbeiter sind Gold wert! Ich erlebe so viel Begeisterung
und Erfolg mit unserem Konzept, und diese Lebensfreude ist der
Nährboden für unseren Anspruch der gesundheitlichen Balance eines
jeden Einzelnen. Das macht unsere Glaubwürdigkeit aus.“

Im Rahmen einer feierlichen Unterhaltungsgala im Grand Hotel Elysée, Hamburg, moderierten
Gerhard Delling und Franziska Reichenbacher
neben Laudatoren wie dem ARD-Tagesschau-
sprecher Marc Bator und anderen Vertretern
der Öffentlichkeit. Die Gewinner feierten mit prominenten Gästen, darunter zahlreiche
Vertreter aus Sport, Wirtschaft und Medien.

Was verbirgt sich hinter HAWARD?

Initiiert mit dem TÜV NORD, der BARMER GEK, dem Unternehmermagazin Impulse und Partnern
der mittelständischen Wirtschaft, ist HAWARD Health AWARD ein Qualitätswettbewerb für
herausragende Unternehmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Alle
Unternehmen müssen ein (von TÜV NORD) zertifiziertes BGM haben. Dieses Zertifikat (von TÜV
NORD) gibt es erst seit Februar 2011.

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine abgeschlossene BGM-Zertifizierung durch TÜV NORD. Erst
danach können sich die Unternehmen zum Health AWARD anmelden.

Der Prozess:
• Alle Teilnehmer werden von einem HAWARD Experten einen Tag vor Ort auditiert.
• Die Antworten fließen in eine Bewertungsmatrix
• Danach entscheidet die Jury nach Vorlage aller Dokumente und der Bewertungsmatrix

Die HAWARD-Jury:
Dr. Christa Sedlatschek (Direktorin EU-OSHA),
Werner Froese (Bereichsleiter BGM, BARMER GEK),
Prof. Dr. Ingo Froböse (Sporthochschule Köln),
Prof. Dr. Peter Paulus (Leuphana Universität Lüneburg),
Holger W. Sievers (Vorstand TÜV NORD AG),
Dr. Nikolaus Förster (Chefredakteur IMPULSE),
Jury Berater: Prof. Dr. Peter Berger (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg),
Jury-Sprecher: Dietmar F. Horch. Weitere Informationen unter http://www.haward.de/.

zurück Bericht drucken